Fahrradparkhaus Karlsruhe Hauptbahnhof

Fahrradparkhaus Karlsruhe Hauptbahnhof © Radfahren in Stuttgart

Gutes Beispiel: Fahrradparkhaus in Karlsruhe

Das Fahrradparkhaus am Karlsruher Hauptbahnhof lädt dazu ein, mit dem Rad zur Bahn zu fahren.

Mit gutem Beispiel voran - Was, Wer, Wo?

Am Bahnhof in Karlsruhe gibt es Fahrradabstellanlagen im Bahnhof entlang der Aufgangstreppen zu den Bahnsteigen. Ein Tagesticket kostet 1 Euro, die Monatskarte 6,25 Euro. Radfahrende fahren vom Bahnhofsvorplatz aus hinein und können sich ihren Stellplatz je nach benötigtem Gleis aussuchen. Seitlich gibt es außerdem mehrere Ausgänge für kurze Wege. In der Garage stehen außerdem eine Luftpumpe sowie Schließfächer zur Verfügung.

Die Maßnahme wurde umgesetzt:

  • Hauptbahnhof Karlsruhe, Bahnhofplatz 1a, 76137 Karlsruhe
  • Baulastträger: Stadt Karlsruhe
  • Ansprechpartner vor Ort: Stadt Karlsruhe

 

 

Wirkung für den Radverkehr

  • Multimodalität
  • Sicheres Abstellen von Fahrrädern
  • Wettergeschütztes Fahrradparken

 

Hintergrundinfos - rechtliche & technische Grundlagen

Karlsruhe hat den Bahnhofsvorplatz weitgehend von Autos befreit. Es gibt einen überdachten Fahrradparkplatz, der allerdings immer sehr voll ist, weil er kostenlos ist. In den Seitenstraßen rund um den Bahnhof stehen weitere Radabstellbügel zur Verfügung.

alle Themen anzeigen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

 

Zum Beitrittsformular
https://esslingen.adfc.de/artikel/gutes-beispiel-fahrradparkhaus-in-karlsruhe-1

Bleiben Sie in Kontakt